Wann kann ich die KFZ Versicherung wechseln?

 

Oft lohnt es sich die Kfz Versicherung zu wechseln. Gerade zum Jahresende werben viele Versicherungsanbieter mit günstigen Tarifen. Doch wann kann die bestehende Versicherung gekündigt werden?

bulletpoint_Haeckchen Wann die Kfz Versicherung gekündigt werden darf ist im Versicherungsvertrag geregelt
bulletpoint_Haeckchen Die meisten Kfz Haftpflicht und Kaskoversicherungen können zum Jahresende gekündigt werden
bulletpoint_Haeckchen Ein Versicherungsjahr beträgt 12 Monate
bulletpoint_Haeckchen In Sonderfällen darf frühzeitig gekündigt werden

Der Kfz Versicherung Stichtag

icon_VersicherungenVom Stichtag zur Kündigung der Kfz Versicherung hat schon Jeder einmal gehört. Doch was bedeutet dieser Stichtag? Im Regelfall läuft eine Versicherungsperiode 12 Monate. Je nachdem wann man die Versicherung abgeschlossen hat fällt der Kündigungstag in einen anderen Monat. Meistens schließt man die Versicherung zum Jahresanfang ab. Das heißt dass im nächsten Jahr am Ende des Dezembers gekündigt werden darf. Da es eine Kündigungsfrist von einem Monat bedarf, bedeutet dies dass spätestens am 30.11. das Kündigungsschreiben dem Versicherungsunternehmen vorliegen muss. Dieser Tag wird umgangssprachlich auch Stichtag genannt. Wenn der Vertrag jedoch im Halbjahr Ende Juli abgeschlossen wurde, so muss das Kündigungsschreiben spätestens Ende Juni auf dem Tisch der Versicherung liegen. Der Poststempel mit dem Stichtag als Datum reicht jedoch nicht. Deswegen sollte das Schreiben spätestens am 26.11., am besten per Einschreiben, an die Versicherung geschickt werden. Somit stellen Sie sicher dass das Kündigungsschreiben auch wirklich bei der Versicherung ankommt und haben im Streitfall einen Beweis der Kündigung. Auch wenn die Versicherung eine Kündigung über E-Mail oder Fax akzeptiert, raten wir davon ab. Zu schnell wird eine E-Mail überlesen, fällt in den Spamordner oder das Fax verschwindet am Schreibtisch. Um dies zu verhindern lohnt es sich ein paar Euro mehr in das Verschicken der Kündigung zu investieren.

bulletpoint_Haeckchen Der Stichtag der Kfz Versicherung Kündigung ist der Tag an dem das Kündigungsschreiben mit der Berücksichtigung der Kündigungsfrist der Versicherung vorliegt
bulletpoint_Haeckchen Im Regelfall ist dies der 30.11.
bulletpoint_Haeckchen Schicken Sie das Kündigungsschreiben am besten per Einschreiben an Ihre Versicherung

Stichtag kfz versicherung

Welche Kfz Versicherung darf gekündigt werden?

icon_kuendigungJedes Fahrzeug das auf der Straße bewegt werden will, muss eine Kfz Haftpflicht Versicherung besitzen. Das schreibt der Gesetzgeber vor. Damit sind den geschädigten Personen bei einem Unfall die Kosten für Behandlung, Reparatur am Auto und für weitere Ausgaben (Frührente, Beerdigung, etc.) gesichert. Auch wenn der Unfallverursacher die Kosten nicht decken kann, so erhalten die Geschädigten trotzdem ihr Geld. Bei einer Kfz Versicherung Kündigung darf die Kfz Haftpflicht sowie die optional abgeschlossene Teil- oder Vollkasko Versicherung (Hyperlink zum Ratgeber: Unterschied Vollkasko und Teilkasko) gekündigt werden. Sobald die Kfz Haftpflicht Versicherung gekündigt wurde, darf das Auto nicht mehr auf den öffentlichen Straßen gefahren werden. Anders ist es bei der Kündigung der Kfz Teil- oder Vollkasko Versicherung. Da es sich bei den beiden Versicherungen um eine freiwillige Versicherung handelt, welche das eigene Fahrzeug gegen Schäden und Fremdeinwirkung versichert.

bulletpoint_Haeckchen Die Kfz Haftpflicht Versicherung ist für alle Fahrzeuge Pflicht
bulletpoint_Haeckchen Die Teil- oder Vollkasko Versicherung ist eine freiwillige Versicherung
bulletpoint_Haeckchen Beide, die Pflichtversicherung und die Kaskoversicherung, dürfen zum Stichtag gekündigt werden
bulletpoint_Haeckchen Sobald aber die Kfz Haftpflicht Versicherung gekündigt wurde, darf das Fahrzeug nicht mehr auf der Straße bewegt werden

hand-65688_640

Der Wechsel einer Kfz Versicherung

icon_Wechsel_UmzugEin Auto kostet nicht nur bei der Anschaffung viel Geld, sondern belastet auch monatlich die Haushaltskasse mit den anfallenden Steuern und Versicherungen. Deswegen kann es sich lohnen in einen günstigeren Tarif zu wechseln. Viele Versicherungen bieten gerade zum Jahresende günstige Policen an. Damit man die Versicherung reibungslos wechseln kann, sollte man sich früh genug um einen anderen Versicherungsanbieter kümmern. Jede Versicherung muss, das ist gesetzlich vorgeschrieben, jedes Fahrzeug Haftpflicht versichern. Sie kann dem Fahrzeughalter jedoch die Teil- oder Vollkasko verweigern. Setzten Sie sich daher unbedingt frühzeitig mit der gewünschten Versicherung in Verbindung. Sobald Sie die Zusage der neuen Versicherung in der Tasche haben, können Sie Ihre alte Versicherung kündigen. Die alte Versicherung übermittelt automatisch die Schadenfreiheitsjahre an die neue Versicherung. Haben Sie bei Ihrer alten Versicherung jedoch die Option des Rabattschutzes hinzugefügt und diesen auch eingesetzt, so fallen Sie bei der neuen Versicherung um einige Rabattjahre zurück. Denn der Rabattschutz kann nicht auf die neue Versicherung übertragen werden. Das kann dazu folgen dass die Beiträge der neuen Versicherung doch wesentlich teurer sind als die der Alten. Informieren Sie sich deshalb vorher genau über die zu zahlenden Beiträge bei Ihrer Wunschversicherung.

bulletpoint_Haeckchen Kfz Steuern und Kfz Versicherung belasten die Haushaltskasse
bulletpoint_Haeckchen Jede Versicherung muss ein Fahrzeug über eine Kfz Haftpflicht versichern
bulletpoint_Haeckchen Erst wenn die neue Versicherung eine Zusage über den gewünschten Versicherungsschutz erteilt, sollte die alte Versicherung gekündigt werden
bulletpoint_Haeckchen Die Schadenfreiheitsrabatte werden automatisch an die neue Versicherung übermittelt
bulletpoint_Haeckchen Ein Rabattschutz kann jedoch nicht übertragen werden

nach Unfall Versicherung wechseln

In manchen Sonderfällen darf die Versicherung auch frühzeitig gewechselt werden

icon_ChecklisteWenn Ihre Versicherung die Beiträge der Kfz Haftpflicht oder der Kaskoversicherung erhöht, ohne dass sie den Versicherungsschutz erweitert, so dürfen Sie die Versicherung außerordentlich kündigen. Dabei müssen Sie die Kündigungsfrist von einem Monat einhalten. Auch nach einem Schaden oder Unfall darf die Versicherung gekündigt werden. Falls Sie sich dazu entschließen ein neues Auto zu kaufen haben Sie auch ein Sonderkündigungsrecht. Anders ist es aber wenn Sie Ihr Auto verkaufen. Bei einem Autoverkauf wird die bestehende Versicherung auf den neuen Eigentümer übertragen. Dieser kann den Vertrag weiterhin bestehen lassen oder innerhalb eines Monats die Kfz Versicherung kündigen.

 

Unser Fazit zur Frage: Wann kann ich die KFZ Versicherung wechseln?

icon_FazitDer Kfz Versicherungswechsel Stichtag ist meist der 30.11. eines jeden Jahres. In der Regel läuft ein Kfz Versicherungsvertrag 12 Monate. Nach diesen 12 Monaten dürfen die Kfz Haftpflicht und Kaskoversicherungen gekündigt werden. In Sonderfällen ist eine frühzeitige Kündigung möglich. Bevor die Versicherung gekündigt wird, sollte eine Zusage der neuen Versicherung vorhanden sein. Nur somit ist auch das Fahrzeug nahtlos versichert und darf auf der Straße gefahren werden.

 

 

Summary
Review Date
Reviewed Item
Wann kann ich die KFZ Versicherung wechseln?
Author Rating
51star1star1star1star1star