KFZ Versicherung Typklassen: Eine wichtige Übersicht

 

Wenn Sie als Fahrzeughalter eine KFZ Versicherung abschließen, ist die Typklasse wichtig für den individuellen Beitrag. Die deutschen Versicherer veröffentlichen einmal im Jahr eine aktualisierte Übersicht über alle Typklassen. Je niedriger die KFZ Versicherung Typklassen sind, desto günstiger fällt der Versicherungsbeitrag aus.

bulletpoint_Haeckchen Die KFZ Versicherung Typklassen sind wichtig, um Ihren Beitrag für die Autoversicherung zu berechnen
bulletpoint_Haeckchen Eine Typklasse orientiert sich am Schadensverlauf und der Reparaturfreundlichkeit des jeweiligen Fahrzeugs
bulletpoint_Haeckchen Für die Typklassen werden einmal im Jahr die Daten der Versicherungsnehmer ausgewertet
bulletpoint_Haeckchen Es lohnt sich schon beim Autokauf die Typklasse für die KFZ Versicherung in die Entscheidung mit einfließen zu lassen

Bei dem Kauf eines Autos spielt neben vielen anderen Faktoren auch die Typklasse eine wichtige Rolle. Die deutschen Autoversicherer orientieren sich bei den KFZ Versicherung Typklassen an einer Auswertung eines unabhängigen Treuhänders. Die Daten aller Versicherungsnehmer werden ausgewertet, um den durchschnittlichen Schadensverlauf und die Reparaturfreundlichkeit der Fahrzeugmodelle möglichst genau zu ermitteln. Je besser ein Fahrzeug abschneidet, desto niedriger ist die Typklasse. Eine niedrige Typklasse hat automatisch günstige Versicherungsbeiträge zur Folge.

Viele Autos auf einem Parkplatz

Das Wichtigste über die Autoversicherung Typklassen im Überblick:

Was versteht man unter einer Typklasse?

icon_vorlage_musterEine Typklasse soll dokumentieren, welche Fahrzeuge am häufigsten einen Schaden aufweisen und wie reparaturanfällig sie sind. Unabhängige Gutachter analysieren dafür die Daten der Versicherungsnehmer. Die Bilanz der Unfälle und Schäden je nach Fahrzeugtyp sorgt dafür, dass eine Schadenwahrscheinlichkeit für die unterschiedlichen Autos berechnet werden kann. Im Typklassen-Verzeichnis befinden sich alle Fahrzeuge, die auf dem Markt erhältlich sind. Einmal im Jahr wird dieses Verzeichnis aktualisiert. Die KFZ Versicherung Typklassen gibt es sowohl für Haftpflichtversicherungen als auch für Kaskoversicherungen. Als Fahrzeughalter können Sie mit einer günstigen Typklasse also doppelt profitieren.

Insgesamt gibt es bei der Kfz Haftpflichtversicherung 16 unterschiedliche Typklassen (10 bis 25). In der Teilkaskoversicherung unterscheidet man 24 Typklassen (10 bis 33). Am meisten Typklassen werden für die Vollkaskoversicherung erfasst: Dort existieren 25 verschiedene Typklassen (10 bis 34).

Welche Typklassen gibt es bei der KFZ Haftpflichtversicherung?

Für die Ermittlung der Haftpflicht-Typklasse ist die durchschnittliche Fahrweise ausschlaggebend. Unabhängige Ermittlungen dokumentieren, welche Reparaturkosten  durch Fahrzeugschäden entstanden sind. Für diese Analyse sind die Schäden der letzten drei Jahre wichtig. Wenn in einem Jahr weniger Schäden für einen Fahrzeugtyp ermittelt werden, verbessert sich automatisch die jeweilige Typklasse. Analog dazu ist auch eine schlechtere Typklasse aufgrund höherer Schäden möglich.

Ein PKW steht auf einer Straße in der Natur

Welche Typklassen gibt es bei der KFZ Kaskoversicherung?

icon_ChecklisteBei den Typklassen für die Kaskoversicherungen spielen weitere Faktoren eine Rolle. Für diese Typklassen sind zusätzlich die Fahrzeugbrände, Glasschäden, Fahrzeugdiebstähle sowie Katastrophenschäden entscheidend. Wenn ein beliebtes Auto besonders oft gestohlen wird, fällt die Typklasse relativ hoch aus. Für diese Fahrzeuge müssen Sie als Fahrzeughalter demnach höhere Versicherungsbeiträge zahlen.

Was beinhaltet das Typklassenverzeichnis genau?

Alle auf dem Fahrzeugmarkt erhältlichen Modelle sind im Typklassenverzeichnis erfasst. Es erfasst die folgenden Informationen:

bulletpoint_Haeckchen Den Hersteller des Fahrzeugs
bulletpoint_Haeckchen Den genauen Fahrzeugtyp (der Name, der in der Verkaufsbezeichnung erfasst ist)
bulletpoint_Haeckchen Die konkreten Leistungsdaten des Fahrzeugs wie kW, PS sowie Hubraum
bulletpoint_Haeckchen Die jeweiligen Schlüsselzahlen für den Hersteller und den Fahrzeugtyp
bulletpoint_Haeckchen Die jeweilige Typklasse für die KFZ Haftpflicht-, Vollkasko- und Teilkaskoversicherung

Das Typklassenverzeichnis ist alphabetisch nach Fahrzeugherstellern sortiert. Für jeden Hersteller werden dann die Fahrzeugtypen aufgelistet, die aufsteigend nach der kW/PS-Leistung genannt sind. Sollten zwei Fahrzeuge die gleiche Leistung aufweisen, wird das Auto mit dem größeren Hubraum zuerst genannt.

Wann erscheint das Typklassenverzeichnis?

Jedes Jahr erscheint am 1. Oktober ein neues Typklassenverzeichnis. Das liegt daran, dass die Daten der versicherten Fahrzeuge jedes Jahr neu analysiert wird. Ausgehend von diesen Ergebnissen kann ein Fahrzeug einer anderen Typklasse zugeordnet werden.

Ein Taschenrechner liegt neben Unterlagen

Wie verändern sich die KFZ Versicherung Typklassen?

icon_MarktausblickJahr für Jahr gibt es starke Veränderungen im Typklassenverzeichnis. Abhängig davon kann die Versicherungsprämie steigen oder sinken. Abhängig von der Schadenentwicklung im jeweiligen Jahr werden die Typklassen der Fahrzeuge angepasst. Durchschnittlich verändern sich die Daten für etwa 25.000 Fahrzeugtypen. Die Höhe der Versicherungsprämie hängt allerdings nicht nur von der Typklasse des Fahrzeugs ab. Weitere Faktoren sind unter anderem das Alter des Fahrzeughalters, die bisherige Schadensbilanz des Fahrzeughalters sowie die Region, in der das Fahrzeug gefahren wird. In den Artikeln „Was kostet eine KFZ Versicherung“ (Link) und „Günstige Autoversicherung“ (Link) erfahren Sie mehr über die Sparmöglichkeiten bei der KFZ Versicherung.

Wo kann man sich über die Autoversicherung Typklassen informieren?

icon_VerbrauchertippsWenn Sie als Fahrzeughalter mehr über die KFZ Versicherung Typklassen erfahren möchten, finden Sie auf der Webseite des GDV unter www.typklasse.de zusätzliche Informationen. So können Sie herausfinden, zu welcher Typklasse Ihr Fahrzeug im aktuellen Zeitraum gehört. Auch vor einem Autokauf können diese Informationen nützlich sein. Wenn Sie sich vorher über die Typklassen informieren, können Sie grob die Versicherungsbeiträge abschätzen. Wenn Sie Ihren Fahrzeugschein zur Hand haben, sehen Sie darin die aufgeführten Schlüsselzahlen für den Fahrzeughersteller (HSN) und den Fahrzeugtyp (TSN). Mit diesen Zahlen können Sie online leicht nach der Typklasse suchen. Sollten Sie vor dem Abschluss einer KFZ Versicherung unsicher sein, sollten Sie so viele Informationen wie möglich einholen. Ein Vergleich der Versicherungsanbieter ist in jedem Fall eine gute Idee. Die Abweichungen je nach individueller Nutzungsart können sehr unterschiedlich ausfallen. Unser KFZ Tarifrechner hilft Ihnen sicher weiter.

Unser Fazit zur KFZ Versicherung Typklassen

icon_FazitDie KFZ Versicherungen Typklassen sind für Fahrzeughalter äußerst wichtig. Die Typklasse entscheidet, wie hoch oder niedrig eine Versicherungsprämie bei der KFZ Haftpflichtversicherung sowie bei der Kaskoversicherung ausfällt. Da das Typklassenverzeichnis jedes Jahr im Oktober aktualisiert wird, können sich die Beiträge ändern. Das Typklassenverzeichnis ist für jeden online einsehbar.

 

 

Summary
Review Date
Reviewed Item
KFZ Versicherung Typklassen: Eine wichtige Übersicht
Author Rating
51star1star1star1star1star